14.08.2012 12:56 Alter 7 Jahre

itensic-Geräteserie wird vorgestellt

Am 04.07.2012 stellte Herr Letow dem Ärzteteam des MVZ Dresden die itensic-Geräteserie vor.


Die Fachärzte für Orthopädie hatten Gelegenheit, selbst die Geräte auszuprobieren, da es diese Herangehensweise bisher noch nicht gab. In dem regen Gedankenaustausch konnten spezielle Fragen geklärt werden.

 

Zum Beispiel, ob es nicht zu einer schädlichen Überbewegung der Lendenwirbelsäule kommen kann, was ja in der Tat bei bestimmten Krankheitsbildern unbedingt vermieden werden sollte. Diese Probleme konnten schnell durch eine Demonstration des Bewegungsbegrenzers gelöst werden, der exakt den Möglichkeiten des Patienten angepasst werden kann. Die positive Resonanz auf die Geräte wurde dadurch untermauert, dass bereits über eine weitergehende Zusammenarbeit gesprochen wurde.